1967- 1998

A.Marion gründete das Orchestre de Paris und wurde dann Soloflötist beim Orchestre National de France

Pariser Konservatorium, Professur für Flöte

1961 Prize winner at the International Music competition in Geneva, Switzerland.

 

18 K Vollgoldflöte von SANKYO mit einem 24 K goldenen NRS-1 Kopfstück

 

@For more details: Prima Gakki

 

 

Alain Marion, einer der größten Flötenvirtuosen unserer Zeit, wurde 1938 in Marseille/Frankreich geboren. Er studierte bei Joseph Rampal (dem Vater von Jean-Pierre Rampal) und beendete mit 14 Jahren seine Ausbildung am Konservatorium in Marseille.

Im Anschluss daran ging er nach Paris, wo er sein Studium bei Jean-Pierre Rampal fortsetzte. 1961 war er Preisträger beim Internationalen Musikwettbewerb in Genf. A.Marion gründete das Orchestre de Paris und wurde dann Soloflötist beim Orchestre National de France. Seine Konzertreisen führten ihn durch Europa, Japan, USA und Nordafrika.

Am Pariser Konservatorium hatte er eine Professur für Flöte inne, spielte viele Aufnahmen ein und trat solistisch bei vielen Veranstaltungen der National Flute Association in den USA auf. Sein plötzlicher Tod im August 1998 in Seoul/Korea wurde von der internationalen Musikwelt tief betrauert.

Zitat:

Ich spiele seit 1975 SANKYO Flöten. Als ich diese Flöte zum ersten Mal spielte, konnte ich die Anpassungsfähigkeit und Qualität des Instrumentes fühlen.
Über die Jahre wurden weiterhin viele Verbesserungen in Hinsicht auf Ansprache, Nuancen und Intonation vorgenommen, neue Kopfstücke und Materialien verwendet. Innovative Entwicklungen führten zur Herstellung der 5 K, 18 K und 24 K Goldflöten. Diese Entwicklungen mündeten in dem sehr sinnvollen Griffsystem für B&C, einem einzigartigen NEL -System, verfeinertem Korksystem und der außergewöhnlichen SANKYO Skala. Darüber hinaus wurde ein Computerüberwachtes Herstellungssystem eingeführt, um die Qualitätskontrolle und Präzision auf allen Gebieten zu sichern.

Im Namen aller Flötisten, gleich welchen Alters, Niveaus oder Nationalität möchte ich der Firma SANKYO meinen tiefempfundenen Dank für die Möglichkeit aussprechen, unsere Kunst so vervollkommnen zu können. Ich spiele eine 18 K Vollgoldflöte von SANKYO mit einem 24 K goldenen NRS-1 Kopfstück.