Durch intensive Atmung wird ein großer Klang erzeugt bei dem jedoch auch die leisen Töne nicht verloren gehen.

Der Schmelz und die Transparenz der Silberflöte machen den für sie typischen Klang aus. Silber ist das am schwersten zu verarbeitende Material.

SANKYO führt die Materialverarbeitung und Silberauflage im eigenen Betrieb durch und achtet dabei auf die Erzeugung des einzigartigen Klanges.

 

Kopfstück und Rohr aus Silber 950Ag
Klappenmechanik aus Sterlingsilber 925Ag

Aufgelötete Tonlöcher

Wandstärke = 0,40 mm
Federn = 10 K Weißgold

Erhältlich mit
Ringklappen oder geschlossenen Klappen
NEL oder E-Mechanik
C-Fuß oder h-Fuß